Umwelt-und Gesundheitserziehung

Ein verantwortungsvoller Umgang mit der Umwelt und den natürlichen Ressourcen unsere Erde ist unerlässlich. Durch einen selbstverständlichen Umgang und der Vorbildfunktion des pädagogischen Personals entwickeln die Kinder ein Bewusstsein für ihre Umwelt und die Bedeutung umweltbezogenen Handelns. Mit der Zeit übernehmen sie mehr und mehr Verantwortung für die Welt, in der sie leben.

Unsere Ziele
  • Müllvermeidung, weniger Plastik
  • regionales und saisonales Obst und Gemüse für unser Frühstück
  • Korrekte Mülltrennung
  • Verantwortungsbewusster Umgang mit Ressourcen
  • Anpflanzen und Ernten von Gemüsesorten in unseren drei Hochbeeten im Garten, Ernten der Obstbäume und Beerensträucher
  • Besuche im Fürther Stadtwald, kennenlernen der Lebensbedingungen unterschiedlicher Tiere, Naturvorgänge bewusst beobachten, Artenvielfalt der Pflanzenwelt kennenlernen, verschiedene Naturmaterialien entdecken
  • Wasserkreislauf kennenlernen, mithilfe des Projekts „Schatzkiste Wasser“ der Regierung Mittelfranken
  • Durch das tägliche Händewaschen vor und nach dem Essen, sowie nach dem Toilettengang, lernen die Kinder den selbstverständlichen Umgang mit der Hygiene.
  • Aufgrund Zahnärztlicher Empfehlung putzen wir im Kindergarten keine Zähne. Diese verantwortungsvolle Aufgabe liegt in der Obhut der Eltern. Jedoch unterstützen wir die Eltern durch einen jährlichen Zahnarztbesuch im Kindergarten. Der Zahnarzt vermittelt den Kindern die wichtigsten Grundregeln für gesunde Zahnpflege. Die Vorschulkinder besuchen den Zahnarzt auch in seiner Praxis.