Zusammenarbeit

Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit den Eltern

Eltern sind Bezugspersonen und Spezialisten für ihr Kind.

Wir sehen es als unsere Aufgabe, die Bildung und Erziehung des Kindes in seiner Familie zu unterstützen und zu ergänzen. Eine vertrauensvolle, offene und partnerschaftliche Zusammenarbeit, die auf gegenseitigem Verständnis beruht, um das Kind gemeinsam auf seinem Weg zu begleiten, liegt uns hier sehr am Herzen.

Damit sich die Kinder bei uns im Kindergarten wohlfühlen und wir für die persönliche Entwicklung der Kinder Sorge tragen können, ist Zusammenarbeit mit allen Eltern eine unerlässliche Voraussetzung. Nur wenn die Eltern sich wohl fühlen, kann sich auch das Kind bei uns wohlfühlen.

Formen der Elternarbeit

  • Tür- und Angelgespräche
  • Tagesrückblick auf Gruppentafeln
  • Regelmäßige Entwicklungs-/ Elterngespräche
  • Elterninformationswände
  • Elternbriefe
  • Elternabende
  • Aufnahmegespräche für neue Eltern
  • Gemeinsame Feste

Wir brauchen die Meinung, das Interesse und die Mitarbeit aller Beteiligten, um unsere Arbeit in den Tageseinrichtungen zu verbessern. Gegenseitiges Vertrauen, Wertschätzung und Respekt sind notwendig, damit wir konstruktive Lösungen erarbeiten können. Jede Anfrage und Beschwerde wird ernstgenommen und bearbeitet. Kinder, Eltern und Mitarbeitende erhalten eine zeitnahe Rückmeldung.

Eltern als Mitgestalter

Anfang Oktober wird der neue Elternbeirat von den Erziehungsberechtigten gewählt, der für ein Jahr bestehen bleibt. Eltern können als Teil des Elternbeirats am Geschehen im Kindergarten aktiv mitwirken. Der Elternbeirat ist ein wichtiges Bindeglied zwischen den Eltern und uns. Elternbeiratssitzungen finden mindestens vier Mal im Jahr statt. Die Eltern haben die Möglichkeit, mit Anliegen und Wünschen an uns heranzutreten. In den Sitzungen wird über aktuelle Themen informiert, die Terminplanung vorgestellt, pädagogische Grundsatzfragen erörtert, Feste organisiert, Wünsche und Ideen besprochen. Der Elternbeirat hat eine beratende und unterstützende Funktion.

Differenziertes Angebot für Eltern und Familien

Die Zusammenarbeit mit unseren Eltern und weiteren Bezugspersonen, hat – neben der ‚direkten’ pädagogischen Arbeit mit den Kindern und der Vernetzung mit anderen Institutionen – eine große Bedeutung. Deshalb ist es uns wichtig, gemeinsam die Zeit eines jeden Kindes mit seinen Eltern zu gestalten.

  • Einmal jährlich findet ein Entwicklungsgespräch mit den Eltern und der pädagogischen Fachkraft statt. Entwicklungsgespräche sind ein Austausch über die Entwicklung des Kindes. Sie finden terminiert statt. Grundlage für Entwicklungsgespräche sind der Austausch von Beobachtungen, die Eltern, unser pädagogisches Personal und evtl. Fachdienste vom Kind machen. Sie dienen dem gegenseitigen Austausch und der Abstimmung von Erziehungszielen
  • Tür- und Angelgespräche
  • Einbringen von beruflichen Qualifikationen oder interessanten Hobbies
  • Unterstützung bei Projekten mit den Kindern
  • Aktive Mitgestaltung/ Mitarbeit im Elternbeirat
  • Feste und Feiern im Jahreskreis für alle Familien, Mitwirkung der Eltern, wie z.B. Weihnachtsfeier, Gottesdienste, usw.
  • Hospitationen für Eltern, um einen Einblick in den Alltag bei uns zu bekommen
  • Plätzchen backen mit den Kindern in der Vor-Weihnachtszeit
  • Elternabende zu unterschiedlichen Themen, mit und ohne externe Referenten
  • Vom Elternbeirat organisierte Familien-Ausflüge
  • Elternbefragung zur Qualitätsentwicklung in der Kita